MarienbergPortal.de
Du bist da:  / Marienberg / Marienberg/OT Lauterbach – Trio versuchte schwerwiegenden Unfall zu verheimlichen/Zeugen gesucht

Marienberg/OT Lauterbach – Trio versuchte schwerwiegenden Unfall zu verheimlichen/Zeugen gesucht

(515) Mit einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall befasst sich derzeit der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion. Drei junge Leute (19/w, 20/m, 21/m) waren in der Nacht zu Sonntag (4. Februar 2018), gegen 2 Uhr, mit einem Pkw VW zwischen Marienberg und Lauterbach unterwegs. Am Steuer saß der 21-Jährige, der nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Kurz nach dem Ortsausgang Lauterbach kam er auf der Straße An den Kirchen mit dem Pkw in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr durch die Hecke des dortigen Friedhofes und beschädigte dabei auch noch einen Wasserbrunnen. Zu dritt versuchte man anschließend den VW wieder auf die Straße zu bringen, wobei der 20-Jährige das Steuer übernahm und die beiden anderen den VW anschoben. Dabei, so der gegenwärtige Kenntnisstand, erfasste der VW die junge Frau. Dem 20-Jährigen gelang es schließlich den VW frei zu fahren, sodass das Trio die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen konnte. Wenig später wurde die schwer verletzte 19-Jährige heimgebracht, wo Familienangehörige umgehend den Rettungsdienst alarmieren. Aufgrund der festgestellten schweren Verletzungen wurde die junge Frau umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die jungen Männer unter dem Einfluss von Alkohol standen. Beim 20-Jährigen wurden 0,3 Promille und beim 21-Jährigen 0,08 Promille festgestellt. Die Werte resultierten aus Atemalkoholtests, welche erst Stunden nach dem Unfall durchgeführt werden konnten. Entsprechende Blutentnahmen folgten. Schadensangaben liegen bislang nicht vor.

Der Verkehrsunfalldienst sucht indes Zeugen, die weitere Angaben zu den Geschehnissen und insbesondere zum Unfall auf der Straße An den Kirchen in der Nacht zu Sonntag machen können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Telefon 0371 8740-0 zu melden. (Ry)
Quelle: Polizei Marienberg

HINTERLASSE EINE ANTWORT

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Tags

Live Statistics