MarienbergPortal.de
Du bist da:  / Heinzebank / Marienberg / Wolkenstein / Wolkenstein – Zwei Unfälle an der Heinzebank/ Elf Leichtverletzte

Wolkenstein – Zwei Unfälle an der Heinzebank/ Elf Leichtverletzte

Innerhalb einer knappen Stunde ereigneten sich an der Ampelkreuzung Heinzebank (B 174/B 101) am Donnerstagnachmittag zwei Verkehrsunfälle. Dabei wurden insgesamt elf Personen leicht verletzt.
Gegen 13.30 Uhr war ein als Kindertransport gekennzeichnetes Großraumtaxi Opel (Fahrer: 35) mit acht Kindern (8 bis 10 Jahre; 3x w, 5x m) aus Richtung Chemnitz in Richtung Marienberg unterwegs. Aufgrund Rückstaus an der Ampel hielt das Großraumtaxi an. Ein nachfolgender Lkw DAF (Fahrer: 24) fuhr auf den Opel auf. Dessen Fahrer und die mitfahrenden Kinder wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden. Der Sachschaden beziffert sich insgesamt auf rund 5 000 Euro.

Kurz vor 14.30 Uhr ereignete sich in der Gegenrichtung ein Auffahrunfall. Hier fuhr im Rückstau an der Ampelkreuzung ein Pkw auf einen anderen Pkw auf, der dadurch ins Heck eines Lkw geschoben wurde. Zwei Insassen des Autos in der Sandwich-Position wurden leicht verletzt. Der Sachschaden bei diesem Unfall wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Gegenwärtig liegen der Pressestelle zu diesem Unfall keine weiteren Informationen vor.

Der Fahrverkehr wurde während der Aufnahme der Unfälle wechselseitig vorbeigeleitet. Behinderungen in Richtung Marienberg bzw. in der Gegenrichtung blieben nicht aus.

Quelle: Polizei Marienberg

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Live Statistics

Tags