MarienbergPortal.de
Du bist da:  / Kolumne / MarienbergPortal.de August 2013

MarienbergPortal.de August 2013

Niemand is watching you…

In Deutschland geht es heiß her. Nicht nur in den Freibädern unter brennender Sonne, sondern auch in den Zeitungsredaktionen und Wahlkampfzentralen, die sich darüber Aufregen, dass die Geheimdienste unsere E-Mails lesen. Dabei sollten doch die meisten Journalisten und Politiker froh darüber sein, wenn sich überhaupt jemand für sie interessiert. Der Normalbürger regt sich darüber natürlich nicht besonders auf. Erstens, weil er sich gerade nur für die neueste Trash-Reality-Show im Fernsehen interessiert, und zweitens, weil der mündige Bürger viel zu beschäftigt damit ist, seine privatesten Gedanken, sexuelle Vorlieben und banale Nichtigkeiten auf facebook und Co. zu veröffentlichen.

Richtig gut fänden die meisten eine totale Überwachung wohl dann, wenn die Spionagesoftware dafür eingesetzt würde, damit wir mehr über britische Königskinder oder irgendwelche C-Promis aus der Klatschpresse erfahren würden. Außerdem ist es doch auch sehr unwahrscheinlich, dass zumindest unsere deutsche Spitzenpolitik umfassende Erkenntnisse aus irgendwelchen Datensammelaktionen erhält, wie sonst lässt es sich denn wohl erklären, dass bei jeder Gelegenheit keiner irgendwas gewusst hat? Baupfusch am Berliner Flughafen? Keiner wusste irgendwas. 3 Jahre Lieferverzug beim ICE? Keiner wusste rechtzeitig, dass die Dinger eine TÜV-Abnahme brauchen. Schulstunden fallen aus, das Bildungsniveau sinkt und Lehrer werden schlecht bezahlt? Zumindest die rot-grüne Landesregierung wurde von ihrer eigenen Politik völlig überrascht. Also: Offensichtlich weiß doch trotz Spionage keiner irgendwas. Im Zweifelsfall erhält man immer noch die besten Infos bei Google, facebook oder im Trash-TV. Mehr wollen doch die meisten gar nicht wissen. Arme Informationsgesellschaft – Ein Volk von Ahnungslosen.

Jens Birnstein

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Live Statistics

Tags